Frage:
Sind Sandstürme wie normale Stürme?
Zoltán Schmidt
2014-04-16 06:04:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Was ist der Unterschied zwischen Sandstürmen und regulären Stürmen? Sind sie mehr als nur starker Wind in Wüsten?

Es ist auch wichtig, über die Windgeschwindigkeit nachzudenken und wie dies beeinflusst, welche Korngrößen (Sand ist eine Korngröße in der Geologie) aufgenommen werden können: Bagnold, R.A. 1937. Der Transport von Sand durch Wind. The Geographical Journal 89 (5): 409-438. https://en.wikipedia.org/wiki/Ralph_Alger_Bagnold
Einer antworten:
#1
+14
DrewP84
2014-04-16 06:54:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt zwei Arten von Staubstürmen.

Der erste, ein Staubsturm oder "Sandsturm", ist mit einer synoptischen Skalenfunktion verbunden (wie ein Niederdrucksystem). Starke Winde entlang der Luftmassengrenzen (d. H. Kaltfront) erzeugen Staubwolken, wenn Sand, Staub oder andere Partikel durch turbulente Wirbel in der Nähe der Oberfläche und in der Höhe suspendiert werden.

Arabian dust storm

Der zweite, der berüchtigte "Haboob", ist mit dem kalten Gewitterpool verbunden. In der amerikanischen Wüste im Südwesten entwickeln sich während des Sommermonsuns zahlreiche Gewitter. Diese Gewitter erzeugen Regen oder Virga, die die Atmosphäre unter dem Gewitter abkühlen, wenn es verdunstet. Kühle Luft sinkt in einen sogenannten "kalten Pool". Kalte Pools verstärken sich im Allgemeinen, wenn ein Gewitter abfällt. Kalte Pools sind Luftmassen, die kühler sind als die Umgebungsluft, die sich wie ein Pfannkuchen unter dem Gewitter in alle Richtungen ausbreitet. Diese kalten Pools können Windböen zwischen 40 und 70 Meilen pro Stunde erzeugen. Ähnlich wie bei größeren Staubstürmen hängen Sand, Staub oder andere Partikel in der Luft und bilden die Staubwand.

cold pool



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...