Frage:
Wie tief war der Vredefort-Krater, als es passierte?
naught101
2014-04-16 17:00:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Vredefort-Krater ist einer der größten bekannten Einschlagkrater der Erde. Wie tief wäre es im Verhältnis zur ursprünglichen Bodenhöhe unmittelbar nach dem Absetzen des Staubes und vor dem Einsetzen einer Erosion gewesen?

Gibt es eine allgemeine Beziehung zwischen dem Durchmesser eines Meteoritenkraters und seiner Anfangstiefe?

Einer antworten:
#1
+6
kaberett
2014-04-30 21:02:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Therriault et al. (1993) schlagen einen Anfangsdurchmesser von 192-300 km vor. Turtle & Piarazzo (1998) schlagen einen kleineren Anfangsdurchmesser vor, machen jedoch keine Schätzungen der Tiefe; Sie schlagen jedoch einen Impaktor mit einem Durchmesser von 10 bis 14 km vor. Dietz (1961) beschreibt den Einschlagkrater als "40 km breit und 16 km tief" - d. H. Berücksichtigt nicht die weitgehende Erosion, die an diesem Ort aufgetreten ist. Grieve et al. (2008) geben ebenfalls keine Schätzung der Übergangstiefe.

Es wurde eine numerische Modellierung der Beziehung zwischen Aufpralldurchmesser und Kratertiefe durchgeführt : siehe zB Wünneman & Ivanov (2003), der auch die Kratermorphologie diskutiert; Turtle et al. (2003) schlagen vor, dass für einen Impaktor mit 10 km Durchmesser die maximale transiente Kratertiefe 24 km beträgt.

Es scheint wahrscheinlich, dass Schwierigkeiten bei der Schätzung der Übergangstiefe ergeben sich aufgrund der 2Ga-Erosionsgeschichte in dem Gebiet; als solche ist die beste Option wahrscheinlich, sich an den Uniformitarismus zu wenden und anzunehmen, dass der Vredefort-bildende Aufprall der gleichen Durchmesser-Tiefen-Beziehung entsprach, die für die Population der jüngsten Krater in den oben zitierten Arbeiten modelliert wurde.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...